Startseite

Wir über uns

So erreichen Sie uns

Aktuelles + rmine

Wissenswertes und Links

 

 

 

 

 

Wem kann sie helfen?

Die Blutegeltherapie sie eine ausgezeichnete Therapie bei allen Erkrankungen, denen Durchblutungsstörungen oder Entzündungsprozesse zugrunde liegen.

 

Indikationen

- bei akuten oder chronischen Gelenkerkrankungen (Arthrose, Arthritis, Rheuma, Fibromyalgie, Gicht, Bakerzyste, Tennisellenbogen)

- bei Wirbelsäulensyndromen (HWS, BWS; LWS)

- bei chronischen Nacken-, Schulter- und Rückenbeschwerden

- bei Mittelohrentzündung /Tinnitus

- bei Migräne

- bei Leberstau

- bei Lymphstau

- Bei Blutergüssen

- bei Krampfader, Besenreisern, Unterschenkelgeschwüren

- bei Abszessen

 

Blutegeltherapie – Nicht für jeden

Keinesfalls angewandt werden sollte die Blutegeltherapie bei Menschen, die blutverdünnende Medikamente, wie Acetylsalicylsäure, Marcumar etc. einnehmen oder allergisch auf den Wirkstoff Hirudin reagieren.

Auch wer zur überschießenden Narbenbildung neigt, ein stark geschwächtes Immunsystem hat oder unter Blutarmut leidet, sollte von einer Blutegeltherapie Abstand nehmen. Ebenfalls nicht angezeigt ist diese Therapie bei Schwangeren.

Die von uns verwendeten Blutegel stammen alle aus der Bibertaler Blutegelzucht.

Die Blutegel werden nach der Anwendung nicht getötet, sondern in die Blutgelzucht zurückgesandt und dort im Rentnerbecken ausgesetzt. Sie dürfen nicht wieder verwendet werden.

 

Kosten:

Die Kosten einer Blutegeltherapie belaufen sich auf €80,00 Grundvergütung plus €12,00 pro Blutegel. Darin sind alle Materialien sowie Transport und Rentnerteich für die Blutegel enthalten.

 

 

Blutegeltherapie

So erreichen Sie uns:

Telefon: 07225-970 1590 

 

  E-Mail: info@praxisspitzer.de

Privatpraxis

für Physiotherapie

und

Praxis für Naturheilkunde

und Alternativmedizin